Personelle Veränderungen im Gemeinderat

09.10.20 von Meike Nestele und Claudia Maresch

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
in der Grünen Fraktion des Gemeinderates ist es Anfang Oktober zu einer personellen Veränderung gekommen. Nach nur einem Jahr im Böblinger Gemeinderat muss ich (Meike Nestele) das Gremium aufgrund meines Wegzuges aus Böblingen verlassen. Für mich rückt Claudia Maresch nach, mit der ich diesen Artikel gemeinsam verfasst habe.

In diesem einen Jahr habe ich die Arbeit des Gemeinderates mitgestaltet und schätzen gelernt. Dabei lagen mir vor allem die Themen der Jugend am Herzen. Aus diesem Grund war ich auch sehr gerne Patin des Jugendgemeinderates und habe zum Beispiel an ihrer Veranstaltung zum Thema Demokratie teilgenommen. Des Weiteren habe ich im Finanzausschuss verstärkt die finanzielle Seite der Stadt kennengelernt. Dieser Bereich wurde seit Anfang des Jahres stark von Corona geprägt. Weitere Einblicke habe ich in verschiedenen, teilweise auch mit Sindelfingen übergreifenden Gremien wie dem Zweckverband Flugfeld und dem Zweckverband Kläranlage bekommen. Der Aufsichtsrat der Congress Center Böblingen/ Sindelfingen (CCBS) war ein weiteres, für mich sehr spannendes Aufgabenfeld, in dem ich viel dazulernen konnte.
An dieser Stelle möchte ich mich für die vertrauensvolle Arbeit in der Fraktion, beim gesamten Gemeinderat und bei der Verwaltung sowie unserem Oberbürgermeister für ein Jahr voller wertvoller Erfahrungen bedanken. Vielen Dank auch an Sie alle, die mir Ihr Vertrauen geschenkt haben und es mir ermöglicht haben, dieses Amt auszuüben und mich für die Belange der Böblinger Jugendlichen einzusetzen.
Ich verlasse nicht nur das Gremium, sondern auch meine Heimatstadt. In Böblingen bin ich zur Schule gegangen, war im Sportverein und in der Jugendarbeit aktiv. Ich wünsche der Stadt und ihrer Bürgerschaft sowie dem Gemeinderat alles Gute für die stürmischen Zeiten, die gerade herrschen.

In dieser Woche bin ich (Claudia Maresch) als Nachrückerin in den Gemeinderat der Stadt Böblingen und als Mitglied der Grünen Fraktion eingezogen. Meiner Vorgängerin Meike Nestele wünsche ich an dieser Stelle alles Gute für ihre Zukunft und bedanke mich persönlich für ihr Engagement in unserer Fraktion. Meine Familie ist seit Generationen hier verwurzelt, und ich lebe mitten in Böblingen. Hier führe ich seit 1990 mein Geschäft als selbstständige Kosmetikerin. Somit bin ich sehr nah dran an allen Themen und Problemen, die in unserer Stadtgesellschaft aufkommen.
Ich freue mich sehr auf die Arbeit im Gemeinderat und in der Fraktion. Erfahrung in der Gremienarbeit konnte ich schon in den Jahren 2011 bis 2014 sammeln. Hier war ich bereits Mitglied im Gemeinderat der Stadt Böblingen. Deshalb freue ich mich besonders, erneut im Gemeinderat mitwirken zu können.
Ich möchte dazu beitragen, dass es wieder mehr zu einer Debattenkultur kommt, in der sich die Menschen zuhören, die Demokratie gestärkt wird und der soziale Zusammenhalt im Vordergrund steht.
Als Grüne Politikerin habe ich mich in den letzten Jahren in meinem Ortsverband und auf Landesebene engagiert und mich u. a. intensiv mit den Themen nachhaltige und ökologisch produzierte Lebensmittel sowie dem Tierschutz befasst.
Zu meiner Person: Ich bin 54 Jahre alt und ich habe eine erwachsene Tochter. In meiner Freizeit gehe ich gerne mit meinem Hund spazieren und genieße die schöne Landschaft rund um Böblingen.

Ihre Claudia Maresch und Meike Nestele
Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen

Kategorie

Gemeinderat